Montag, 10 Dezember 2018
A+ R A-

Volles (Geräte-)Haus am Tag der offenen Tür

Dort, wo normalerweise die Fahrzeuge der Feuerwehr Dornheim reichlich Platz haben, wurde es am vergangenen Sonntag richtig eng. Immer öfter mussten die fröhlich plaudernden Gäste auf den aufgebauten Bierzeltgarnituren ein Stück zusammenrücken – und das war auch gut so: Zahlreiche Besucher folgten der Einladung zum Tag der offenen Tür bei der Dornheimer Feuerwehr. 

 

 

Dabei lockte viele vermutlich nicht nur das reichhaltige Essensangebot der Wehr, auch das abwechslungsreiche Programm für Groß und Klein dürfte für gute Stimmung gesorgt haben: Besonders viele Kinder erfreuten sich an den weit geöffneten Türen der Feuerwehr-Fahrzeuge und machten sich unter den wachsamen Augen ihrer Eltern eifrig daran, in die großen Autos zu klettern. Auch bei einer von der Jugendfeuerwehr angebotenen Übung, bei der es galt, mit einem Schlauch das Feuer in einem Modellhaus zu löschen, war der Andrang groß – Kleinkinder, die noch nicht imstande waren, den Schlauch selbst zu halten, wurden hierbei von den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr unterstützt. Direkt daneben ertönten hin und wieder quietschende Kinderschreie – statt in dem davor vorgesehenen Behälter war das Wasser, welches in einem Helm an zwei Seilen durch eine Hindernisstrecke getragen werden musste, erneut auf einem Kind gelandet.  

 

 

 

 

 

Bei den Erwachsenen hingegen ging es etwas gelassener zu: Während sich Einige unter der musikalischen Klangkulisse des Dornheimer Spielmannszugsorchesters ihr Steak mit Kartoffelsalat schmecken ließen, informierten sich andere bei zwei Feuerwehrkameraden an einem dafür vorgesehenen Stand über Rauch- und CO-Melder.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie in jedem Jahr ehrte die Vereinsführung auch dieses Mal wieder langjährige Vereinsangehörige: Rudolf Plettrichs, Gertrud Leonhardt, Bernd Trinkaus, Wolfgang Schmitt, Wolfgang Fischer, Monika Luckhardt und Horst Schiemer erhielten eine Urkunde für 25 Jahre Mitgliedschaft im Feuerwehrverein. Seit 50 Jahren Mitglied sind Johannes Schad und Wilhelm Luckhardt und für ganze 60 Jahre wurden Friedrich Schiemer und Werner Schmenger ausgezeichnet. In einer Rede betonte der Vereinsvorsitzende Jürgen Müller, welche Bedeutung auch die passiven Vereinsmitglieder für die Feuerwehrarbeit haben, da viele der neu angeschafften Geräte, so unter anderem zwei Rollwägen, durch die Mitgliederbeiträge der Vereinsangehörigen bezahlt worden sind.       

 

 

 

 

 

 

Besonderer Höhepunkt der Veranstaltung war der Auftritt der Volkstanzgruppe des Bezirkslandfrauenvereins Groß-Gerau „Die Hessenschnicker“ – denn der hatte einen ganz speziellen Anlass. Als im März diesen Jahres in einer Dornheimer Gaststätte Kohlenmonoxid austrat, befanden sich die Frauen gerade im Gebäude. Da die Einsatzkräfte der Feuerwehr Dornheim sich so professionell um die verletzten Mitglieder der Tanzgruppe kümmerten, beschlossen die Frauen als Dank, am Tag der offenen Tür aufzutreten. Im Anschluss klang der erlebnisreiche Nachmittag bei Kaffee und Kuchen allmählich gemütlich aus. 

 

Feste

Die Freiwillige Feuerwehr Dornheim veranstaltete im Laufe der Jahre zahlreiche Feste und bot ihren Gästen ein ausgewogenes Programm, bestehend aus Unterhaltung, Information und Verköstigung. 

Ganz unter letzterem Punkt stand das traditionelle Schlachtfest im Gerätehaus, das 25 Jahre lang zu den Höhepunkten eines jeden Jahres zählte. Fleisch- und Wurstgerichte aus eigener Schlachtung und eine große Kuchentheke zogen regelmäßig zahlreiche Besucher an. Daneben wurde das Fest oftmals verbunden mit Tagen der offenen Tür sowie Schauübungen, die umfangreiche Einblicke in die Arbeit der Wehr boten. 1999 wurde, zusammen mit dem 25-jährigen Jubiläum der Veranstaltung, das letzte Schlachtfest der FFW Dornheim gefeiert.


Seit mehreren Jahren wird wieder regelmäßig ein Tag der offenen Tür veranstaltet. Im Jahr 2012 war dieser verbunden mit der Einweihung des neu gestalteten Gerätehauses und 2013 mit der Übergabe des neuen Staffellöschfahrzeuges.

Bei dieser Veranstaltung kann der Verein jedes Jahr eine große Anzahl von Dornheimer Mitbürgern und Gästen begrüßen.

 

 

 

 

Treffpunkt

Feuerwehrhaus Dornheim

Bahnhofstrasse 19

64521 Dornheim